Erkunde als Agent 8 die Testeinrichtungen der Oktarianer, und lüfte die tiefsten Geheimnisse der Oktarianer mit dieser spritzigen Erweiterung!
Ob sie wirklich spritzig ist, erfährst du hier!

[Nintendo Switch] Review von Phil-kun


Inhaltsverzeichnis:


Yo!

Bevor du dich aufmachst und dir die Review reinziehst, solltest du noch wissen, dass diese Review ausschließlich das DLC "Octo Expansion" behandelt. Wenn du etwas zu Splatoon 2, also dem Hauptspiel, erfahren willst, dann klick‘ bitte auf diesen Link: Splatoon 2 Review

So nun ab ins Getümmel; jetzt wird's spritzig!


Handlung:
Die magische Acht!

[CHAT ERSTELLT]
[DJ M-RINA hat den Chatroom betreten]
[MC Princess hat den Chatroom betreten]

[SYNCHRONISIERUNG…]
[ANGEL 14588.154/TC8 GELADEN]
[ENTPACKE ANGEL-DATEIEN…]
[FISCH AM HACKEN!]
[LESE DATEI 10008_FFA0FFCC.LOG]

Testsubjekt 10008 hat zuwider jeder berechneten Wahrscheinlichkeit rebelliert.
Das Subjekt kam in den Kontakt des Gesangs der Sea Sirens.
Daraufhin ergriff es ist Flucht. Dabei ist es auf die feindliche Einheit Agent 3 gestoßen, welche uns bereits vor einigen Jahren unsere Pläne durchkreuzt hatte.
Das Aufeinandertreffen hatte das Verschwinden beider zu Folge. Neben Agent 3 ist ebenfalls ein weiterer Eindringling in unsere Testeinrichtung gesichtet worden.

Details zu diesem Vorfall folgen im nächsten Bericht.

-T

[VOM HACKEN NEHMEN!]
[ENTFERNE ANGEL-DATEIEN…]
[DESYNCHRONISIERUNG…]

Wow was für eine komische Datei…

Aber hey da geht’s doch um Agent 8, oder Marina?

Ja stimmt, Perla, da könntest du recht haben. Schade das Agent 8 das Gedächtnis verloren hat oder sich zu mindestens an rein gar nichts erinnert…

Wie bist du eigentlich so einfach in das interne Forschungsnetz der Oktarianer reingekommen?

Was!? ÄHM…Ich kenn‘ mich halt nicht nur mit dem DJ-Pult aus, hehe… ;-)

Okay? Na mir auch egal. Wichtig ist nur das wir endlich langsam in die richtige Richtung kommen. Schon eine Idee wie wir sie da wieder rausbekommen?

Nein, leider noch nicht. Das Problem ist das die oktarianischen Protokolle im Sicherheitssystem der Testeinrichtung nicht einfach umgangen werden können.

Aha…Und das heißt?

Agent 8 muss gezwungener Weise die unterirdischen Testräume innerhalb des Testgeländes erfolgreich abschließen, alle vier Dingsbumse sammeln und an die Oberfläche mittels eines Aufzugs gelangen. Sobald sie in die Nähe des Aufzuges kommen, sollte es mir möglich sein, sie dabei etwas zu unterstützen. Davor können wir leider nichts weiter tun, als ihnen die Tentakel zu drücken…

[ENDE DES CHATS]

Das Leben des Achten Agenten

In „Octo Pass“ spielst du zum ersten Mal einen Oktoling. „Agent 8“ ist der Deckname deines Oktoling, der ihm im Laufe des Abenteuers von Kapt’n Kuttelfisch gegeben wird.
Als „Agent 8“ machst du dich somit auf, die Geheimnisse der Oktarianer zu lüften, indem du die verschiedensten Testräume innerhalb des U-Bahn-vernetzten unterirdischen Testgeländes der Oktarianer Stück für Stück meisterst.
Welchen Zweck hat diese gigantische Einrichtung?
Was wird dich am Ende deiner Reise erwarten?
Wo steckt Agent 3, die zusammen mit Kapt’n Kuttelfisch in das oktarianische Untergrundlabyrinth eingebrochen ist?
Und warum zum Haifisch kennt sich Marina so gut mit oktarianischer Technik aus?

All die Antworten auf diese Fragen, findest du in der Erweiterung besser selbst heraus.


Gameplay:
Achtgeben und spritzig sein!

[CHAT ERSTELLT]
[DJ M-RINA hat den Chatroom betreten]
[MC Princess hat den Chatroom betreten]


[SYNCHRONISIERUNG…]
[ANGEL 456801.42/OTSB-8X GELADEN]
[ENTPACKE ANGEL-DATEIEN…]
[FISCH AM HACKEN!]
[LESE DATEI EINLADUNG_LDV.TXT]

Tiefsee-Bahn: Teste dein Geschick!

Willkommen zu der Attraktion ihres Lebens!
Die Tiefsee-Bahn inmitten des oktarianischen Reviers bietet ihnen das Land der Verheißung, sofern die vier Dingsbumse auf dem Tiefsee-Streckennetz zu finden.

Doch ich bin mir sicher, dass du, [NAME], es schaffen kannst!
Die Herausforderungen sind dabei in verschiedene Kategorien einzuordnen. Einige dieser Herausforderungen werden jedoch mehreren Kategorien zu ortbar sein. Dieses Detail sollte dich jedoch nicht demotivieren, sondern anspornen, dass Unterwartete zu erwarten, um die besten Ergebnisse erzielen zu können!

Scharfschütze

Hier wird dein ganzes Geschick gefragt. Ziele müssen aus den verschiedensten Richtungen getroffen werden. Teils sind die Ziele simple Zielballons, teils aber auch Gegner die genau anvisiert werden müssen. Auch die Zeit kann hier gegen dich verwendet werden, also nicht trödeln!

 

Gegen die Zeit

Wenn wir schon bei Zeit sind; In Leveln dieser Kategorie trittst du gegen die Zeit an. Dabei musst du die verschiedensten Herausforderungen unter Zeitdruck meistern. Sozusagen ein Rennen gegen die Zeit.

 

Hindernislauf

Im Hindernislauf sollte man rennen können und hier insbesondere die Augen aufmachen. In diesen Parcouren ist dein Sprunggeschick, aber auch generell deine Beweglichkeit gefragt. Diese Level sind wahrlich kein Spielchen.

 

Minispiele

Das kann man von diesen Herausforderungen nicht behaupten. Hier ist deine Kreativität und Planung wohl am meisten gefragt. Eine Kugel in ein Loch versenken? Kunstwerke aus Kisten fertigen oder auch ein gut getimter Schuss, sind Schlagwörter dieser Spielchen. Gegner gibt es hier nie.

 

Obermotze

Jedoch bei den Obermotze-Herausforderungen schon. Hier trittst du gegen drei Obermotze, welche gegen Agent 4 kläglich verloren haben, an. Mit dem Unterschied, dass sie nun deutlich verbesserte Ausrüstung besitzen und ihren Kontrahenten weniger Zeit zum Ausruhen lassen. Kannst du sie schlagen?

 

Achterkugel

Schlagen – wohl eher anschießen – musst du eine Achterkugel in diesen Herausforderungen. Das Ziel ist es eine Achterkugel von A nach B zu befördern. Dabei darf die Kugel nicht von den Plattformen fallen. Gegnerische Einheiten können dabei gegenwirken, indem sie auf die Kugel schießen. Aber keine Sorge, mit dem richtigen Geschick kannst du die Kugel zielsicher auf die Gegner zurollen lassen und so deren Ansturm auf dich im wahrsten Sinne des Wortes plattmachen.

 

Invasion

Mit einem Ansturm hast du hier ebenfalls zu rechnen, und zwar mit einem Ansturm von Gegnern. In Leveln dieser Kategorie musst du dich im Kampf beweisen. Hier werden dich Gegner wahlweise in Wellen oder auf einmal überrennen. Ein kühler Kopf und die richtige Strategie sind hier oftmals ratsamer, als wie ein Berserker auf die Gegner einzuschießen.

 

Arenen (Operation Goldfisch; Turm-Kommando)

Strategie ist ebenfalls in den Arenen von Nöten. Hier musst du Herausforderungen wie „Operation Goldfisch“ oder „Turm-Kommando“ meistern. Diese Herausforderungen stammen aus den Überwachungsdaten von den Splatfests der Inklinge. Hier treten jedoch nicht diese lächerlichen Tintenwichte gegen dich an, sondern ausgebildete Oktolinge.

 

Sobald du eine Herausforderung meisterst, wirst du mit einem Souvenir belohnt.
Das Tiefsee-Streckennetz ist in mehrere Linien aufgeteilt. Jede Linie hat eine bestimmte Anzahl an Herausforderungen. Solltest du alle Souvenirs einer Linie gesammelt haben, bekommst du eine lukrative Belohnung, aber nicht nur das!

Das erfolgreiche Meistern von Herausforderungen deckt weitere Herausforderungen und somit weitere Linien auf. Im Streckennetz sind insgesamt vier Dingsbumse gelagert. Sollte es dir gelingen alle Dingsbumse erfolgreich zum Tiefsee-Hauptbahnhof zurückzubringen, dann wirst du mit der Reise in das Land der Verheißung belohnt und hast somit die Herausforderung der Tiefsee-Bahn abgeschlossen!

Worauf wartest du also noch? Kaufe sofort ein Ticket zur Tiefsee-Bahn und versuche dein Glück!

-T

[VOM HACKEN NEHMEN!]
[ENTFERNE ANGEL-DATEIEN…]
[DESYNCHRONISIERUNG…]

Wow…was’n das für’ne Wall of Text?

Soll wohl für die Rekrutierung weiterer Testsubjekte nützlich sein…

Was?

Ach nix!

Aha…Ah! Wie weit bist du jetzt eigentlich schon mit deinem kleinen Hak?

Es heißt „Hack“ und ich denke ich bin endlich fertig. :-D

Jaja ist ja auch egal. Cool, dann kannst du ja endlich Agent 8 von hier aus helfen oder?

Genau. Sobald Agent 8 Schwierigkeiten mit einer Herausforderung hat, kann ich für ihn diese als gemeistert markieren. Das wird das System auf seinem C-KOM glauben lassen, Agent 8 hätte es tatsächlich gemeistert.

Ist das nicht cheaten?!

Naja…da könntest du recht haben, aber wer weiß, wie geschickt Agent 8 ist, und welche Erfahrung er mit solchen Herausforderungen hat. Ich hoffe nur er meistert einige Herausforderungen selbst, sonst wäre ja der Sinn dieser Testeinrichtung zu Nichte gemacht.

Mhm…Bin ja kein Fan vom Cheaten, aber wenn wir so den Oktarianer eines auswischen können, soll es mir nur recht sein. ;-P

[CHAT ENDE]

Octo-Pass: (K)eine Herausforderung!

Wie schon in der obigen ömniösen Datei erklärt, besteht das DLC Octo Expansion aus genau 80 Herausforderungen. Zum Abschließen dieser Einzelspielerkampagne müssen jedoch nicht alle 80 Herausforderungen gemeistert werden. Jedoch gibt es ein „Secret Ending“, dass freigeschalten werden würde, sobald man alle Herausforderungen wirklich geschafft hat, was aber nichts an der Handlung verändert.


Ebenso wurde bereits in dem Chatlog über einen Hack diskutiert, den Marina entwickelt hat. Dieser Hack ermöglicht es Agent 8, dem Spieler, zu schwere Herausforderungen einfach zu überspringen und diese als geschafft zu markieren. Der Hack wird dann verfügbar, wenn man mehrere Male an einer Herausforderung gescheitert ist. Damit wäre es wohl möglich, die gesamte Kampagne durchzuspielen, ohne eine einzige Herausforderung wirklich gemeistert zu haben. Dies habe ich aber jedoch zum Zeitpunkt des Durchspielens nicht getestet.

Im nächsten Abschnitt fasse ich die üblichen Punkte „Grafik“ und „Sound“ zusammen, da sich prinzipiell ja in diesen Punkten nicht viel zum Hauptspiel geändert hatte.


Präsentation:
Tintastisch!

Ganz allgemein lässt sich die Präsentation in Splatoon 2 Octo Expansion mit einem Wort beschreiben: Düster

Die unter der Erde liegende Testeinrichtung der Oktarianer, welche mittels eines U-Bahnnetzes verbunden ist, spiegelt keineswegs die Farbenfroheit des Hauptspiels wider. Die Tiefsee-Bahn ist sehr dunkel dargestellt mit wenigen Lichtern, auch die Herausforderungen sind meist eher metallisch und ominös gehalten, anstatt viel Helligkeit zu präsentieren.

Dieser Stil wird mit dem vorwiegend Elektro- und Techno-lastigen Soundtrack weiter unterstrichen. Das Gesamtbild ist durchaus mit dem von Portal 2 vergleichbar.


Fazit:
Fast ins Schwarze getroffen!

Ich bin sicherlich nicht der beste Splatoon-Spieler, aber ich konnte das DLC durchaus meistern. Warum ich mit dieser Aussage beginne, fragst du?

Ganz einfach: Weil Nintendo scheinbar anderer Meinung ist.

Ich bin grundsätzlich kein Gegner von Spielerhilfen im Spiel. Aufnahmen von vergangenen Dialogen in RPGs? Super! Wegweiser in Open World Spielen? Sehr gut! Starke Items, wenn ich zu oft verloren habe? Naja… Überspringen von Leveln, wenn man zweimal verloren hat? Geht’s noch?!

So ist sicherlich die Reaktion der meisten Spieler. Dennoch ist Letzteres tatsächlich eine Option in Splatoon 2 Octo Expansion. Sobald man ein Level zweimal hintereinander neustarten musste, weil man alle Leben im Level verloren hat, bekommt man die Option vom Spiel, das System „zu hacken“ und die Levels als gemeistert markieren zu können.

Dies allein ist schon dreist, aber dann auch noch den Spieler genauso zu belohnen, als hätte er das Level gemeistert, ist eine Frechheit.

Diese Mechanik würde mir sicherlich nicht so gegen den Strich gehen, wenn sie bereits Bestandteil in dem Hauptstorymodus gewesen wäre, aber das war sie nicht. Sie wurde explizit für das DLC programmiert, da dies scheinbar als zu schwer angesehen wird. Es ist definitiv schwierig und ich kann eine Hilfe für unerfahrenere/jüngere Spieler durchaus nachvollziehen – es ist schließlich ein Spiel für eher jung als alt – aber ein Überspringen ohne Konsequenzen von Leveln, so wie es vereinzelte Reviewer schon bei Cuphead verlangten, finde ich durchaus übertrieben.

 

Davon einmal abgesehen ist die Erweiterung Octo Expansion eine Gelungene.

Die 80 Herausforderungen, sowie das Endboss-Level sind unglaublich detailliert gestaltet und sehr abwechslungsreich. Die Handlung hat hier zwar eine stärkere Bedeutung als im Hauptspiel, kommt jedoch auch nicht wirklich zur Geltung. Es werden einige Hintergrundinformationen zu den neuen Charakteren, und auch alten Charakteren gegeben, was dem ganzen einen gewissen Charme verleiht.

Allem im Allen ist Splatoon 2 Octo Expansion ein verdammt gutes DLC, mit einer brauchbaren Handlung, einem einwandfreien Gameplay, genialer Präsentation und leider unverständlichen „Freifahrtsscheine“.

 

Viel Spaß beim Zocken!

 

Pro und Contra

Pro

Contra

Gute Variation in den Herausforderungen

„Freifahrtsscheine“ ohne Konsequenzen

Vertiefung mit dem Umgang der Waffen

 

Hoher Schwierigkeitsgrad

 

Level können teils mit unterschiedlichen Waffen gespielt werden

 

 

Wertung

Kategorie

Punkte

Begründung

Handlung/Inhalt

7

Gute Handlung, jedoch kaum Tiefe zu erkennen. Hier hätte ich mehr Fokus erwartet.

Gameplay

8

Sehr gutes Leveldesign und wunderbarer Schwierigkeitsgrad.
Eigentlich eine perfekte 10, jedoch -2 wegen dem unverständlichen Feature zum nachteillosen Überspringen von Leveln.

Präsentation

10

Dunkel, düster und ein klein wenig unheimlich. Wer jetzt eine U-Bahn bei Nacht im Kopf hatte ist hier goldrichtig. Die düstere Atmosphäre steht im perfekten Kontrast zu dem sonst so freundlichen Spiel.

Gesamt

83 %

Solide Einzelspielerkampagne mit ordentlich Content. Klare Empfehlung für Splatoon 2 Besitzer insbesondere Oktoling-Fans! Spritzig!

 

Das Wissenswerte zum Spiel:

Publisher

Nintendo

Entwickler 

Nintendo

Plattform

Nintendo Switch

Genres

Third-person Shooter, Online Multiplayer

Release

14.06.2018

Website

https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo-Switch/Splatoon-2-1173295.html#DLC__Octo_Expansion

 

Preis (laut Nintendo eShop)

19,99 €

Altersfreigabe

USK ab 6 Jahren

Spielzeit

10-15 Stunden

 

Trailer zu Splatoon 2: Octo Expansion [DLC]